english version english version
Italien
NEU Winterurlaub

Winterwandern in den Dolomiten & Seiseralm 6 Tage NEU

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise Südtirol Auer

Anreise am Morgen über Saarbrücken - Stuttgart - Ulm - das Allgäu - Fernpass - Innsbruck - Brixen nach Auer. Hotelbezug, Begrüßungs-Sekt, Abendessen.

Von Maria Weissenstein über die Aldeiner Almen

Fahrt mit dem Bus über Aldein, Petersberg nach Maria Weissenstein (1520 m). Hier beginnt der Fussmarsch und führt Sie einen schönen Waldweg entlang zum Petersberger Leger (1529 m) und dann weiter nach Laabalm (1649 m) vorbei bis hin zur Neuhütt (1791 m) direkt unter dem Weissenhorn gelegen. Von hier haben Sie einen wunderschönen Blick auf die ganze Länge des Rosengarten bis hin zum Schlern. Nach einer wohlverdienten Mittagspause marschieren Sie weiter durchs Kösertal und über die Schönrastalm zurück nach Weissenstein, wo der Bus auf Sie wartet. Abendessen im Hotel.

  • Reine Wanderzeit: ca. 4 1/2 Stunden
  • Mittagspause: Neuhütt (1791 m)
Die Puflatsch-Runde auf der Seiser Alm

Nach einem gemeinsamen Frühstück Fahrt mit dem Bus über Bozen nach Blumau und von dort auf das Hochplateau nach Völs, Seis, Kastelruth und mit der Umlaufbahn weiter auf die Seiser Alm. Von „Compatsch“(1881m) aus beginnt unsere Wanderung und führt uns über einen leicht ansteigenden Wanderweg hinauf auf die Nordseite der „Seiser Alm“, auch „Puflatsch“ genannt. Alte Hexen-Sagen umschreiben diesen Hügel mit traumhaften Blick auf die Langkofelgruppe, den Schlern, den Sella, die Südwände der Geislerspitzen, usw. Vorbei an dem Aussichtspunkt „Filln-Kreuz“(2130m) führt uns unser Weg um die Nordkante der „Seiser Alm“ herum bis hin zur „Arnika Hütte“(2059m). Nach einer ausgiebigen Marende geht es dann im Abstieg weiter, zurück nach Compatsch, von wo aus wir wieder mit der Umlaufbahn ins Tal fahren, wo der Bus auf uns wartet.

  • Reine Wanderzeit: ca. 3 - 3 1/2 Std.
  • Mittagspause: Arnika Hütte (2059m)
Vom Nigerpass zur Haniger Schwaige am Rosengarten

Fahrt über Bozen ins Tiersertal nach St. Zyprian (1135 m) und weiter bis zum Nigerpass (1688 m). Von hier beginnt die Schneeschuhwanderung, die Sie zuerst über einen Forstweg dann weiter über einen wunderschönen und aussichtsreichen Wanderweg unterhlalb des Rosengartens entlang bis hin zur Haniger Schwaige (1904 m) führt. Hier genießen Sie die Mittagsrast und können sich vom Hüttenwirt verwöhnen lassen. Von den im Hang vor der Schwaige aufgestellten Tischen haben Sie einen traumhaften Blick auf die Violettürme und die Laurinwand des Rosengarten. Über die Angelwiesen und die Baumannschwaige (1799 m) führt die Wanderung wieder zurück zum Nigerpass. Über den Karerpass, am gleichnamigen See, und das Eggental fahren Sie über Bozen zurück nach Auer. Abendessen im Hotel.

  • Reine Wanderzeit: ca. 4 1/2 Stunden
  • Mittagspause: Haniger Schwaige (1904 m)
Die Geisler Almen im schönen Villnösser Tal

Fahrt mit dem Bus über Bozen ins Villnösser Tal. Von der Zanser Alm (1685 m) führt die heutige Wanderung über die Glatsch Alm (1902 m) direkt über den wunderschönen Adolf-Munkel-Weg bis zur Gschnagenhardt Alm (2006 m), weiter zur traumhaft gelegenen Geisler Alm  (1996 m) am Fusse der imposanten Nordhänge der Geislergruppe, einer der beeindruckendsten Monumente der Dolomiten. Nach einer ausgiebigen Marende und ein wenig Zeit zum Ausruhen in der zauberhaften Landschaft führt Sie der Weg über die Dusler Alm (1782 m) wieder zurück zur Zanser Alm (1685 m), von dort Busfahrt zurück zum Hotel, Abendessen.

  • Reine Wanderzeit: ca. 4 Stunden
  • Mittagspause: „Geisler Alm“(1996 m)
6. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Rückankunft in unseren Ausgangsorten, gegen 20.00 Uhr am Drehkreuz Betriebshof in Kleinblittersdorf. Änderungen möglich!

Ihr Aufenthaltsort & Gastgeber:

Hotelbeispiel
3*** Hotel „Turmwirt“
in Auer zwischen Bozen und Trento. Sehr gut geführtes familiäres Hotel mit Restaurant, Bar, Aufenthaltsräume, Lift, Terrasse. Alle Zimmer mit Bad DU/WC, Telefon, Föhn, TV, Safe.

  • Extra: Kurtaxe zahlbar vor Ort 
  • Alle Wandertouren können verkürzt oder verlängert werden
  • Bei allen Wanderungen, Routen und dem Programm sind organisatorische oder wetterbedingte Änderungen möglich
  • Schneeschuhe oder Grödel, Teleskopwanderstöcke müssen selbst mitgebracht werden

Sollte es zu kurzfristigen Einschränkungen oder Änderungen aufgrund der Covid-19 Pandemie kommen, werden wir Sie hierüber informieren und attraktive Alternativen für Sie planen, damit Sie trotz allem Ihr allerschönstes Urlaubserlebnis erfahren können. Eine kostenfreie Stornierung ist aufgrund von geänderten Leistungen durch die Covid-19 Pandemie nicht möglich. Um Ihnen einen bestmöglichen Schutz zu bieten handeln sowohl wir, als auch unsere Partner und Leistungsgeber nach den gesetzlichen Vorgaben und den entsprechenden Hygienekonzepten.

Reiseleistungen:
  • Busreise
  • 1 x Begrüßungs-Sekt
  • 5 x ÜF-Büfett
  • 4 x 4-Gang-Abendmenü
  • 1 x 6-Gang-Abendmenü i.R.d.HP mit Kerzenschein
  • 1 x Abschiedsgrappa
  • 4 x persönliche Wanderbegleitung m. Hotelier
  • 1 x Fahrt Umlaufbahn Seis - Compatsch/Seiser Alm u.z.
Termine und Preise
Mo, 21.02.22 - Sa, 26.02.22
Doppelzimmer p.P.519,-
EZ-Zuschlag129,-
Zustiegsorte
Zustiegsplan A1